Die Kosten

Wie bei einer klassischen Grabstelle erwirbt man ein Nutzungsrecht für eine bestimmte Zeit. Bei uns sind es 20 Jahre. In unserem Wald gibt es Eichen-, Buchen- und Ahornbäume. Die Preise sind aber nicht von der Art der Bäume, sondern von Ihrer Lage abhängig.

Schwarze Plakete

Diese Bäume sind direkt an Wegen oder Teichen gelegen. Die Nutzungsrechte können verlängert werden.

Preis: 2.400,- Euro*

Grüne Plakete

Diese Bäume stehen idyllisch etwas weiter zurückgelegen von den Wegen. Die Nutzungsrechte können verlängert werden.

Preis: 2.250,- Euro*

Weiße Plakete

„Gemeinschaftsbäume“ - Man erwirbt nur das Nutzungsrecht an einer einzigen Urnenstelle. Das Nutzungsrecht kann hier nicht verlängert werden.

Preis: 500,- Euro

Blaue Plakete

„Engelsbäume“ - Der Engelsbaum ist eine kostenlose Ruhestätte, an der Kinder bis zum 5. Lebensjahr beigesetzt werden können.

Preis: Kostenlos

*Rotblättrige Buchen 200,- Euro Aufpreis.

Verlängerungsgebühren: 48,- Euro pro Jahr, pro Baum

Vorzeitige Verlängerung auf insgesamt 40 Jahre beim Erwerb des Nutzungsrechtes eines Baumes: 900,- Euro

Beisetzungskosten: 220,- Euro

Beinhaltet Verwaltungskosten, Grab öffnen und schließen, eine Wald der Ruhe Urne, sowie die eigentliche Beisetzung.

Wald der Ruhe Regeln

Aufgrund der häufigen Verstöße gegen die Friedhofssatzung der Stadt Sulingen und den Vorgaben der Bestattungsdienstleistungs-GmbH gelten ab dem 1.Januar 2021 folgende Bestimmungen:

Gegenstände oder Blumen, die gegen diese Vorgaben verstoßen, werden auf dem Gedenkrondell niedergelegt. Sollte es zum wiederholten Verstoß kommen, ist die Bestattungsdienstleistungs-GmbH berechtigt, diese Gegenstände oder Blumen zu entwerten.

Bitte helfen Sie uns, den „Wald der Ruhe“, so natürlich wie möglich, zu einem stattlichen, anschaulichen Wald werden zu lassen.